Reguläre Fortsetzung des Spielbetriebs geplant

Das Präsidium des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt hat in einem Online-Treffen festgelegt, dass die Saison wie geplant fortgesetzt werden soll. Voraussetzung ist selbstverständlich, dass die behördlichen Rahmenbedingungen den Spielbetrieb zulassen. Somit würde unsere Landesligmannschaft am 5.März Romonta Stedten auf dem Felsen empfangen. Es zeichnet sich ab, dass auf dem Platz die 3G-Regel und im Kabinentrakt die 2G-Regel zur Anwendung kommen wird.

Weiterlesen …

(Foto: Dinh H.)

Land Sachsen-Anhalt unterstützt erneut Sportvereine

Das Land Sachsen-Anhalt unterstützt mit dem Landessportbund (LSB) auch in diesem Jahr die Sportvereine des Landes mit zusätzlichen Millionenhilfen. Wie gestern per Pressemitteilung veröffentlicht wurde, stehen im Rahmen der Initiative „Neustart Sport 2022–Sachsen-Anhalt in Bewegung“ insgesamt 4,4 Millionen Euro zur Verfügung. Neben einer zusätzlichen Mitgliederpauschale wird auch der Erwerb von Trainerlizenzen gefördert.

Weiterlesen …

Alles Gute für 2022

Auf ins Jubiläumsjahr

Pünktlich zum Jahresstart wünschen wir allen Felsenkickern, Trainern, Mannschaftsleitern, unseren Eltern, Sponsoren und Freunden der Turbine alles Gute für das neue Jahr. Mit Blick auf das vergangene Jahr 2021 war das verflixte 70.Vereinsjahr 2020 vielleicht doch gar nicht mal so schlecht. Oder um es aus Sicht eines Fußballers zu beschreiben: Beide lieferten sich ein enges Absteigerduell im Tabellenkeller. Noch einmal acht Spiele weniger erlebte der Felsen 2021.

Weiterlesen …

Videokonferenz FSA

Austausch zwischen Landesligisten und Fußballverband

Am Dienstagabend lud der Fußballverband Sachsen-Anhalt (FSA) alle Landesligavereine der Männer zu einer Videokonferenz ein, um Möglichkeiten der Fortsetzung der Saison nach der Winterpause auszuloten. Festlegungen konnten aufgrund der derzeit (mal wieder) sehr unsicheren Lage natürlich nicht getroffen werden. Diskutiert wurde über die Frage, ob sich die Vereine die Fortsetzung des Spielbetriebes unter 3G- oder 2G-Bedingungen vorstellen könnten.

Weiterlesen …

Nils Bühnemann ist nominiert für die Wahl zum Sportler des Jahres (Foto: Abteilung Speedskating)

Wahl zum Sportler des Jahres

Bis zum 9.Januar 2022 wählt die Stadt Halle ihre Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften des Jahres 2021. Nominiert für die Wahl der besten Sportler ist mit Nils Bühnemann auch ein Turbine-Sportler aus unserer Speedskating-Abteilung. Bei der Europameisterschaft in Portugal belegte er im 10km-Punkterennen den 11.Platz. Als weiterer Höhepunkt folgte die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Kolumbien. Ihr habt die Wahl und könnt für Nils eure Stimme abgeben.

Weiterlesen …