Die 'alte Dame' Turbine wird 70

Am 15. Juli 1950 gründeten 120 Faustballer und Fußballer die Betriebssportgemeinschaft (BSG) Turbine Halle. Der damalige Trägerbetrieb war das Energiekombinat West. 70 Jahre später gratulieren wir der alten Dame 'Turbine' zu ihrem 70.Geburtstag. Der Glückwunsch geht natürlich vor allem an uns selbst und alle, die in den verschiedenen Abteilungen ehrenamtlich den Verein mit Leben erfüllen und dafür sorgen, dass die Turbine jung geblieben ist.

Weiterlesen …

(Foto: Dinh H.)

Hygienevorschriften für den Fußball

Die 7. Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt vom 30.Juni 2020 ermöglicht im Amateurbereich Fußballspiele sowie Mannschaftstraining unter Auflagen. Hierfür haben der SFV Halle und die Stadtverwaltung Halle (Saale) gemeinsam ein Hygienekonzept erarbeitet, dass seit dem 11.Juli 2020 gültig ist. Um dauerhaft den Trainings- und Spielbetrieb sicherstellen zu können, sind folgende wichtigste Regeln auf dem gesamten Sportgelände unbedingt einzuhalten. 

Weiterlesen …

Pokalhalbfinale C-Junioren

Es wird wieder gespielt - Nachwuchspokalspiele

Nach 4 Monaten Pause konnten über 40 Zuschauer wieder Fußball auf dem Felsen erleben. Nachdem das gemeinsam mit der Stadt Halle erarbeitete Hygienekonzept des SFV Halle am Freitag genehmigt wurde, standen sich am Samstag im Pokalhalbfinale der C-Junioren Turbine und die SG Einheit Halle gegenüber. In einer ausgeglichenen 1.Halbzeit nutzte Einheit einen Defensivfehler der Felsenkicker zum 1:0, während Turbine auf der Gegenseite nur die Latte traf.

Weiterlesen …

Abschlussspiel zum Nachwuchsabschluss

Saisonabschluss der Nachwuchstrainer

Mittlerweile fast schon traditionell wurden alle Nachwuchstrainer, -Co-Trainer und Mannschaftsleiter zur gemeinsamen Saisonabschlussfeier eingeladen. Erstmals wurde ein gemeinsames Fußballspiel zweier Mix-Teams ausgerichtet, dass die im Durchschnitt etwas älteren Turbineros mit 3:2 für sich entscheiden konnten. Im Anschluss folgte der Saisonausklang an der Felsenhütte und die Verabschiedung der ausscheidenden Trainer.

Weiterlesen …

Renovierung der Leichtathletikanlage

Renovierung der Leichtathletikanlage

Nachdem kürzlich der Rasenplatz aerifiziert und besandet wurde, erlebt heute auch die Leichtathletikanlage ihre nötige Auffrischung. Die Firma 'Barthel Sportstättenservice' brachte durch ein Wasserhochdruck-Reinigungsverfahren die rote Tartanfarbe wieder zum Vorschein. Somit kann auf der Bahn die Standsicherheit verbessert und endlich auch wieder bei Nässe trainiert werden. Eine umfassende Sanierung der Leichtathletikanlage ist in den nächsten drei Jahren geplant.

Weiterlesen …