29. Juni 2018 - SAISON
Terminübersicht Testspiele und Sommercamps +++ Rasenplatz bleibt gesperrt
tl_files/turbinesite/content/bilder/News_Kunstrasen_Freigabe_kl.jpg

Pünktlich zum Ferienbeginn stehen die bisher vorliegenden Termine für Freundschaftsspiele und Sommercamps online. In der nachfolgend verlinkten pdf-Datei sind alle Termine aufgeführt. Den Auftakt bestreitet unsere 1.Mannschaft mit einem Testspiel am 14.7. gegen den 1.SV Sennewitz. Außerdem wurden bisher Spiele in Lüttchendorf sowie gegen den TSV Leuna und den FSV Rot-Weiß Alsleben vereinbart.
Bis auf Weiteres finden alle Trainingseinheiten und Spiele auf dem Kunstrasenplatz statt. Der Rasenplatz wird wegen Ausbesserungsarbeiten gesperrt.

Sommerfahrplan (Testspiele & Sommertraining) - pdf-Datei
Vorbereitungsplan 1.Mannschaft

 
26. Juni 2018 - SAISON
"Auf unserem Rasen" von Venus in Furs leicht verändert auf unserem Youtube-Kanal
tl_files/turbinesite/content/bilder/News_Venusinfurs.jpg

Nachdem der exklusiv für alle Felsenkicker geschriebene Song "Auf unserem Rasen" der grandiosen Band 'Venus in Furs' bereits über 1000 Mal auf dem Youtube-Kanal des Fördervereins aufgerufen wurde, steht jetzt eine minimal veränderte Version online. Schaut rein, hört rein und erfreut ich.

Video auf Youtube

 
23. Juni 2018 - SAISON
Staffeleinteilung in der Landesklasse steht fest +++ Sechs hallesche Derbys für Turbine
Landesklasse

Spielausschuss und Präsidium des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt haben in dieser Woche die neue Staffeleinteilung für die Landesklasse bestätigt. Danach wird Turbine Halle in der neuen Staffel 6 antreten, die aber zu großen Teilen identisch mit der alten Staffel 4 ist. Neu in der Staffel sind die SG Buna Halle und der SV Merseburg 99 II, welche die Staffel wechseln werden. Hinzu kommen die Aufsteiger VfB Sangerhausen II und die SG Motor Halle. Somit besteht die LK6 zur Hälfte aus halleschen Teams. Punktspielstart ist am 25./26. August 2018. Zuvor steht für Turbine der Landespokal an. Hierfür findet die Auslosung nach ersten Informationen erst am 9.Juli statt.
Noch nicht endgültig bestätigt ist die Einteilung der Stadtoberliga für unsere 2.Mannschaft. Ursprünglich war eine 15er Liga geplant, doch liegen Informationen vor, dass der Reideburger SV aus personellen Gründen von der Landesklasse direkt in die Stadtliga durchrutschen wird und seinen Startplatz nicht wahrnehmen wird.

Staffeleinteilung Landesklasse

 
22. Juni 2018 - NACHWUCHS
Unterstützt unsere D1-Junioren bei ihrer Trikotaktion
D1-Junioren

Unsere D1-Junioren können eure Unterstützung gebrauchen. Sie haben sich bei der Trikotaktion der Carunion um einen neuen Erima-Trikotsatz beworben. Die Vereine mit den fünf meisten Stimmen in Sachsen-Anhalt erhalten die Trikots. Bitte unterstützt das Team und stimmt hier ab:

Abstimmung zur Trikotaktion

 
21. Juni 2018 - VEREIN
Vereinsmitglieder und Gäste feiern die Eröffnung des Kunstrasenplatzes
Eröffnung Kunstrasenplatz
  Eröffnungsfeier Kunstrasenplatz

Als die Band "Venus in Furs" kurz nach 20 Uhr ihren famosen 30-minütigen Exklusivauftritt mit ihrer für die Felsenkicker geschriebenen Hymne "Auf dem Rasen" beendete und wenig später der von Sven Ziegler in monatelanger Arbeit erarbeitete Videoclip über die Leinwand flimmerte, gab es tosenden Applaus im rappelvollen 'Felsenblick'. Es sollten die Schlussakkorde hinter eine gelungene und stimmungsvolle Eröffnungsfeier für den neuen Kunstrasenplatz sein. Nach allerlei Ehrungen und Danksagungen folgte die offizielle Eröffnung des Platzes, welche gemeinsam mit Aurel Siegel, Fachbereichsleiter Sport der Stadt Halle, Frau Astrid Wessler von LOTTO Sachsen-Anhalt, Dr. Jürgen Fox, Vorstandsvorsitzender der Saalesparkasse und Sascha Kleine vom projektbegleitenden Planungsbüro kleine & kleine vorgenommen wurde. Anschließend bildeten alle anwesenden Spender und Unterstützer lebendig die virtuelle Kunstrasenpatenschaftskarte nach. Sportlich stimmungsvoll wurde es am frühen Abend. Etwa 130 Vereinsmitglieder bildeten 12 WM-Mix-Teams, bestehend vom Bambini bis zum Oldie, um in lockeren Vergleichen gegeneinander anzutreten. Am Rande tummelten sich die Kleinsten auf der Hüpfburg und auch Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand schaute vorbei. Der Hallesche FC unterstützte die Veranstaltung und übergab durch Marketingchef Sebastian Rose Freikarten und organisierte ein Torwandschießen. Ein großes Dankeschön geht an alle, die gemeinsam für einen wunderschönen Abend bei bestem Wetter gesorgt hatten. Vor allem bedanken wir uns bei den Musikern von 'Venus in Furs' für ihren grandiosen Auftritt!

Bilderstrecke Kunstraseneröffnung No.2 (Danke an die Fotografin)
Bilderstrecke Kunstraseneröffnung (Danke an Christian M. und Bernd M.)
Venus in Furs: "Auf unserem Rasen" (Youtube)
Mitschnitt Live-Auftritt 'Venus in Furs' (Danke an Balle)
Bericht der Mitteldeutschen Zeitung (von Steffen Könau)
Bericht bei MDR Sachsen-Anhalt mit Audiobeitrag (von Annett Krake)

 
16. Juni 2018 - NACHWUCHS
D-Junioren holen die Landesmeisterschaft auf den Felsen
Unsere D-Junioren nach der Pokalübergabe
  Unsere D-Junioren nach der Pokalübergabe

Unsere D-Junioren gaben sich am Samstag in Magdeburg keine Blöße und holten die Landesmeisterschaft auf den Felsen! Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft, Trainer Max Heller und alle Betreuer - das war das i-Tüpfelchen einer ganz starken Saison.
Auf der Sportanlage von Arminia Magdeburg ermittelten die vier Staffelsieger der Landesligen in Turnierform den Sachsen-Anhalt-Meister. Dabei taten sich unsere Felsenkicker auf dem Kunstrasen im ersten Spiel noch etwas schwer und spielten gegen die jüngeren Kids des 1.FC Magdeburg III Unentschieden. Danach dampfte die Turbine aber los: Erst wurde der 1.FC Bitterfeld-Wolfen mit 2:0 geschlagen, bevor es im entscheidenden Spiel gegen Arminia Magdeburg zum Abpfiff 3:0 für Turbine stand. Dem verdienten Sieger wurden im Anschluss durch den Landesverband der Meisterpokal und die Goldmedaillen überreicht.

Videotrailer Pokalübergabe (Video: Swen K.)

 
11. Juni 2018 - SAISON
Turbine II besiegt den Stadtmeister 4:2 +++ T3 unterliegt in letztem Saisonspiel
tl_files/turbinesite/content/bilder/News_Logo_SOL.jpg tl_files/turbinesite/content/bilder/News_Logo_SK1.png

24 Spiele lang blieb der frischgebackene Stadtmeister Motor Halle seit August 2018 ungeschlagen - bis zum letzten Samstag. Auf dem Felsen brachte unsere 2.Mannschaft dem Tabellenführer eine 4:2-Niederlage bei. Zwar reisten die Gäste vom Rosengarten nicht mit ihrem Top-Kader an, doch auch T2 experimentierte und integrierte drei Spieler der derzeitigen A-Jugend in das Team. Motor ging früh in Führung (3.), erlebte dann aber bittere Minuten vor der Halbzeit: Innerhalb von nur acht Minuten drehten Felix Martinowski (36.), Andre Starke (41.) und Julius Kahle (44.) die Partie. Motor gelang noch einmal der Anschlusstreffer (53.), doch Lukas Knaut stellte in der 73.Minute den 4:2-Endstand her. Durch einen Punktgewinn am letzten Spieltag gegen Kröllwitz kann T2 den 5.Platz in der Stadtoberliga noch erreichen.
Der 3.Mannschaft fehlten am Sonntag nur 20 Minuten zum Sieg gegen Rotation Halle II. Kilian Könemann brachte T3 in der 18.Minute in Führung. Diese sollte bis zur 70.Minute halten, ehe Rotation II durch einen Doppelschlag von Michael Conow das Spiel drehte und letztendlich gewann. Rotation klettert durch den Sieg auf einen Aufstiegsplatz, während Turbine die Saison auf Platz 4 beendet.

 
10. Juni 2018 - NACHWUCHS
Knapp, aber egal! Turbines D-Junioren sind Stadtpokalsieger nach 9m-Schießen
Stadtpokalsieger D-Junioren
  Unsere siegreichen D-Junioren nach dem Pokalsieg

Wir gratulieren ganz herzlich unseren D-Junioren, die am Samstagmittag den Stadtpokalsieg auf den Felsen holten. Dass der Sieg gegen den Vizemeister der Stadtliga FSV 67 Halle denkbar knapp ausging, interessierte spätestens mit der Pokalübergabe Niemanden mehr. Der FSV 67 ging auf seiner Heimsportanlage durch ein Eigentor der Felsenkicker in der 23.Minute mit 1:0 in Führung. Es sollte bis 8 Minuten vor Schluss dauern, ehe Johannes T. den umjubelten Ausgleich erzielte. Nach einer torlosen Verlängerung musste der Stadtpokalsieger im 9m-Schießen ermittelt werden. Während Georg M., Moritz M. und Willi H. für Turbine trafen, hielt Turbines Keeper den letzten Schuss des FSV und die Turbineros durften jubeln. Ein letzter Höhepunkt einer anstrengenden und erfolgreichen Saison wartet am kommenden Samstag, wenn der Landesmeister von Sachsen-Anhalt ermittelt wird. Dazu später mehr.

Der letzte Elfer (mp3-Video - 3 MB)

 
5.Juni 2018 - SAISON
B-Junioren sichern durch 5:0 gegen Zeitz praktisch den Klassenerhalt
tl_files/turbinesite/content/bilder/News_Fahne.jpg

Durch einen in dieser Höhe nicht zu erwartenden 5:0-Heimsieg gegen den bis dahin Tabellenzweiten SG Zeitz-Tröglitz haben sich unsere B-Junioren einen Spieltag vor Schluss Platz 7 und somit den Klassenerhalt in der Landesliga praktisch gesichert. Lorenz Heldt (3) und Gregor Brumme (2) trafen für Turbine. 60 Minuten hielten unsere A-Junioren beim VfL Halle 96 ein 1:1 und führten nach einem Treffer von Arvid Giezek sogar 1:0. Zwischen der 60. und 75.Minute machten sich dann aber die personellen Vorteile der Gastgeber bemerkbar, die gegen 11 Turbineros noch ein 6:1 herausschossen. Unsere C-Junioren ließen sich vom knüppelharten Nebenplatz beim MSV Eisleben nicht beeindrucken und siegten nach Treffern von Theo Borrmann (2), Jost Stauber und Lucas Rehfeldt deutlich mit 4:0.
Unsere D1-Junioren präsentierten sich vor dem Stadtpokalfinale am kommenden Samstag in Torlaune. Die Gäste vom FC Hettstedt wurden mit 9:2 nach Hause geschickt. Die D2Junioren unterlagen knapp dem SV Rotation 1:2, während die D3-Junioren im Spitzenspiel der Stadtklasse gegen den FSV 67 Halle II 4:2 gewinnen konnten. Deutlich waren die Siege der E1-Junioren (6:0 bei der TSG Wörmlitz-Böllberg) und der E2-Junioren (14:0 gegen den Reideburger SV II). Ebenfalls gegen den Reideburger SV gewannen die F2-Junioren. 7:3 hieß es am Ende im halleschen Osten.

Spielbericht C-Junioren

 
3. Juni 2018 - SAISON
Turbine verpatzt Kunstrasenpremiere +++ Nur Turbine III holt Punkte
T1 vs Bräunrode
  Bereits nach 3 Minuten klingelt es im Turbine-Tor
  (Foto: B.Mandel)

Es sollte der erfolgreiche Abschluss einer überzeugenden Saison und gleichzeitig die Premiere auf dem neuen Kunstrasenplatz werden. Doch im letzten Saisonspiel patzte unsere 1.Mannschaft gegen den SV Bräunrode und unterlag nach 90 Minuten 0:1. Nach einer Ping-Pong-Einlage landete der Ball bei Florian Schulz, der bereits in der 3.Minute das goldene Tor schießen sollte. In der gesamten 1.Halbzeit überzeugte nur Bräunrode durch agressives Pressing und schnelles Umschaltspiel. Turbine fiel im Vorwärtsgang hingegen nur wenig ein. Nach dem Wechsel drückten die Felsenkicker die Gäste zwar in deren Hälfte, doch fehlte es an zündenden Ideen. Zudem wurde fast alle Standardsituationen leichtfertig verschenkt. Bräunrode kämpfte um den Sieg und sollte am Ende alle Punkte in den Vorharz mitnehmen.
Trotz einer 1:2-Niederlage enttäuschte die 2.Mannschaft bei der TSG Wörmlitz-Böllberg keineswegs. Personell nur mit einem Rumpfkader angereist, musste T2 in der 33.Minute den 0:1-Rückstand hinnehmen. Nach 84 erzielte Wörmlitz das 2:0 und sorgte somit für die Vorentscheidung. Der Anschlusstreffer durch Ian Kallen in der Nachspielzeit kam leider zu spät.
Turbine III gastierte am Ochsenberg bei der TSG Kröllwitz II und geriet bereits früh in Rückstand (8.). Doch T3 ließ sich nicht schocken, kam besser ins Spiel und durch Daniel Wichmann noch vor der Pause zum Ausgleich (40.). Nach dem Wechsel legte Turbine per Doppelschlag nach: Ein Flachschuss von Andrej Stephan (63.) und ein Strafstoßtor von Leon Thürkow (67.) sorgten für die Vorentscheidung. Kröllwitz kämpfte um den Punkt, verkürzte noch auf 2:3, doch T3 sicherte den Sieg und vergab selbst reihenweise Chancen.

Fotostrecke Turbine vs. Bräunrode (Fotos: B.Mandel)
Spielbericht 3.Mannschaft

 
31. Juni 2018 - SAISON
C-Junioren überzeugen, verlieren aber 0:2 gegen Dölau + Spiel der F1 beim HFC fällt aus
tl_files/turbinesite/content/bilder/News_Fahne.jpg

Unsere C-Junioren unterlagen am Donnerstagabend bei großer Hitze dem neuen Tabellenführer Blau-Weiß Dölau 0:2. Dabei war es das junge Turbine-Team, das in der 1.Halbzeit die besseren Chancen hatte, aber mehrfach am starken Gästekeeper scheiterte. Nach dem Wechsel wurde Dölau agressiver und spielerisch stärker und erzielte folgerichtig die beiden Siegtreffer.
Das Spiel unserer F1-Junioren bei der U8 des Halleschen FC am Samstag muss leider ersatzlos ausfallen, da dich die Mannschaft des Gastgebers am Samstag nicht in Halle aufhält.

Spielbericht C-Junioren

 
30. Mai 2018 - SAISON
Schade: E1-Junioren verpassen Stadtmeistertitel +++ E2-Jugend wird Staffelsieger
E1 vs Motor
  Franz Marzodko (rot-weiß) im Laufduell für seine
  E1-Junioren gegen Motor Halle

Schade, schade! Im Endspurt um den Stadtmeistertitel ging unseren E1-Junioren leider ein wenig die Puste aus. Am Dienstagabend hatten unsere Jungs vor zahlreichen Zuschauern gegen die SG Motor Halle die Chance, durch einen Sieg noch an den Gästen vom Rosengarten vorbeizuziehen. Franz M. brachte Turbine auch früh in Führung, die bis zur Pause halten sollte. Doch nach dem Wechsel drehte Motor auf und schoss drei Treffer zum 3:1-Sieg, der gleichzeitig des Titel bedeutete. Wir gratulieren der SG Motor Halle zum Gewinn der Stadtmeisterschaft. Vor allem gratulieren wir aber auch unserer E1-Jugend zu einer ganz tollen Saison und dem 2.Platz in der Stadtliga!
Unterdessen haben sich unsere E2-Junioren am vergangenen Wochenende den Staffelsieg in der 2.Stadtklasse gesichert - herzlichen Glückwunsch! Souverän marschierte die Mannschaft durch die Saison, wobei angemerkt werden muss, dass die Einordnung in die 2.Stadtklasse unsere Mannschaft zu häufig unterforderte. Mit vier Punkten Vorsprung liegt Turbine vor dem letzten Spiel gegen den Reideburger SV II einen Spieltag vor Saisonende uneinholbar an der Spitze.

 
27. Mai 2018 - SAISON
Turbine II und II mit klaren Auswärtssiegen
tl_files/turbinesite/content/bilder/News_Logo_SOL.jpg tl_files/turbinesite/content/bilder/News_Logo_SK1.png

Nachdem das Spiel der 1.Mannschaft aufgrund der Personalsorgen der VSG Oppin ausfallen musste, waren im Herrenbereich nur die 2. und 3.Mannschaft aktiv. Die junge 2.Mannschaft, in der gleich drei Kicker aus der A-Jugend Spielpraxis sammeln konnten, gewann bei der ESG Halle II klar mit 4:0 und festigt Platz 5. Ian Kallen (6., 80.) und Felix Martinowski (26., 55.) trafen im Doppelpack für T2.
Am Sonntag konnte die 3.Mannschaft durch einen 6:3-Sieg bei der SG Halle 05 ihre Negativserie beenden. Torhungrig auf beiden Seiten zeigte sich Franz Reinhold. Erst brachte er durch ein Eigentor die SG 05 in Führung (2.), bevor er später zweimal für Turbine traf (28., 88.). Bis zur 66.Minute blieb es beim Stand von 2:2 spannend, doch dann trafen Florian Lichtner (66.), Jonny Solf mit seinem zweiten Treffer (72.), Franz Reinhold sowie Sven Beyer (92.) für T3.

 
21. Mai 2018 - VEREIN
Freigabe des Kunstrasenplatzes für Training +++ Regeln zur Nutzung sind zu beachten
Freigabe Kunstrasenplatz
  Freigabe des Kunstrasenplatzes für das Training

Auch wenn die feierliche Eröffnung des Kunstrasenplatzes erst am 20.Juni erfolgen wird, so ist der Platz nach erfolgreichem Abschluss der Treppenarbeiten ab sofort für den Trainingsbetrieb freigegeben. Somit kann aufgrund der zahlreichen anstehenden Nachholespiele die Trainingssituation deutlich entspannt werden. Bevor der Platz auch für Pflichtspiele genutzt werden kann, muss noch die Abnahme durch den Stadtfußballverband erfolgen.
Eines ist aber unbedingt zu beachten: Die Regeln für die Nutzung des Platzes. Damit unnötige Reinigungs- und Reparaturkosten vermieden werden, sind Alustollenschuhe, Kaugummis oder weggeworfene Tapes absolut Tabu! Bitte haltet euch an die nachstehend verlinkten Regeln, damit wir alle möglichst lange Freude an unserem neuen Platz haben.

Regeln zur Nutzung des Kunstrasenplatzes

 
19. Mai 2018 - NACHWUCHS
A-Junioren besiegen TSG Neustrelitz zur Abschlussfahrt mit 3:2
TSG Neustrelitz vs. Turbine
  Vor dem Anpfiff in Neustrelitz

Während der Pfingstferien führte die diesjährige Teamfahrt unsere A-Junioren ins mecklenburgische Henningsfelde. Im Rahmen einer phantastischen Woche gastierte unsere Mannschaft beim Verbandsligisten TSG Neustrelitz. In einem Freundschaftsspiel über 70 Minuten führten die Gastgeber zur Pause 2:0. Doch Paul Franz vom Elfmeterpunkt, Masud Ahmed und Moritz Blech  trafen in der 2.Halbzeit zum 3:2-Sieg für Turbine.